14.12.2013 – 22.12.2013 – Disneyworld – Universal und Sea World

Nach einer kurzen und anstrengenden Nacht (Sarahs schnarchen!!) geht es heute (15.12.) in den ersten Disneyworld Park. Als erstes machen wir den „Epcot“. Wir haben einen kostenlosen Shuttlebus vom Hotel aus und so stehen wir pünktlich um 8 Uhr draußen. Der Bus ist da und wir können es kaum erwarten endlich anzukommen!! Der Park war super, das Wetter bewölkt aber warm und es hat sich absolut gelohnt. Direkt am Anfang haben wir Pluto getroffen, dann später noch Donald, Mickey Maus und einige andere. Siehe Fotos. Der Epcot Park hat eine kleine Weltreise dabei und somit auch einen „Deutschen“ Bereich. Dieser bestand aber ausschließlich aus Essen und Souvenirs!! Viele andere Länder hatten noch Attraktionen dabei. Aber was solls. Der Park war super und wir hatten viel Spaß. Abends sind wir wieder tot ins Bett gefallen. Leider war Sarah wieder extrem laut!! Ich war super müde, konnte aber kaum wegen ihr schlafen :O 😦

 

Am Montag dem 16.12.2013 sind wir dann in die Disneyworld Hollywood Studios gefahren. Blöderweise hatte der Bus 40 Minuten Verspätung und dann mussten wir beim Epcot noch umsteigen. Der Shuttlebus fährt nämlich nur bis zum Epcot. Das hat uns ziemlich viel Zeit gekostet. Wir haben aber den ganzen Park geschafft und wieder ziemlich viele Figuren getroffen. Die Parks sind alle unheimlich sauber, alle super drauf, jeder (egal in welchem Alter) darf Fotos mit den Figuren machen (in Paris nur kleine Kinder) und es ist alles inklusive. Alles in allem ein sehr gelungener Tag =D Der Rest des abends und der Nacht war wie die letzten Tage!!

 

Am Dienstag ging es dann in den Disneyworld Animal Kingdom Park. Der war auch super, wir haben wieder alles geschafft und sind direkt bei der ersten Attraktion komplett nass geworden. Gegen nachmittag sind wir dann im Rainforest Café essen gewesen. Das komplette Restaurant ist von innen wie ein Jungle aufgebaut/ausgebaut. Innen gibt es Elefanten die tröten, Gewitter und durchdrehende Gorillas!! Der Wahnsinn!! Das Essen war super und die Geburtstagskinder bekamen alle ein Ständchen und einen Cupcake geschenkt. Der Service war perfekt und sehr zuvorkommend. Da kann man gerne mal wieder hin. Auch dieser Tag hat sich absolut gelohnt. Der Rest des Abends wie immer. 

 

Am nächsten Tag (19.12.) sind wir dann in den letzten der Disneyworld Parks. Wir haben uns den besten für zum Schluss aufgehoben und haben es nicht bereut!! Wir haben heute mit Mickey Maus gesprochen!!!!! *Oh my gosh!!!* Das war soooo toll =) Der ist direkt auf uns eingegangen und man war plötzlich wieder drei Jahre alt und wusste nicht was man sagen soll!! Das war der Wahnsinn!!! Allgemein ist Disney der Wahnsinn!! Wir hatten die ganzen vier Tage sehr viel Glück und nie länger Wartezeit als 20 Minuten (und das ohne Fastpass). Das Geld lohnt sich definitiv!! Fahrt nicht nach Paris zum Disneyland! Fahrt nach Orlando!! Das sind noch mal total unterschiedliche Welten und es lohnt wirklich jeder Cent!! Als Highlight sind wir dann noch in Toni’s Restaurant von Susi und Strolch essen gewesen!!! Natürlich haben wir Spaghetti mit Meatballs wie im Film gegessen und es war unheimlich lecker! Unglaublich =D Also Freunde, ab nach Orlando und let the dreams come true! 😀

Am Donnerstag sind wir dann zu den Universal Studios gefahren und haben uns den Park „Island of Adventure“ vorgenommen. Hier haben wir Harry Potter besucht, Butterbier getrunken, sind durch Jurassic Park und Comic Land gelaufen. Hier muss man allerdings einiges extra zahlen. Irgendwie doof, aber trotzdem hat sich der Besuch gelohnt. 

 

Für den 20.12. hatten wir eigentlich den zweiten Universal Park anvisiert, aber uns kurzfristig aufgrund der Bussituation umentschieden. Also ab nach Sea World. Sea World ist ein absolut überteuerter, super schlechter Park!! Macht das bloß nicht!! Das ist rausgeschmissenes Geld!! Die Tiershows waren zwar toll, allerdings nicht artgerecht! Hier werde ich ganz sicher nicht wieder her kommen.

 

Am 21.12.2013 (also mein B-day) sind wir morgens ziemlich früh raus, da wir auschecken mussten und unserer Shuttlebus zum Flughafen um 7 Uhr vor der Tür stehen sollte. Der Shuttle war super pünktlich und wir waren relativ flott beim Flughafen. Dort sind wir dann zum Alamo Schalter und ich habe die Unterlagen mit der Frau fertig gemacht. Sie fragte ob ich einen Full-Size SUV haben wolle (wegen dem Gepäck). Das habe ich verneint und damit war die Sache gegessen. Dann hat sie mir den Weg zu der Auto Abholung erklärt und wir haben uns auf den Weg gemacht. Ich hatte die Wahl zwischen 1 Ford Escape, 2 Chevrolet Captiva und 4 Jeeps. Jeeps wollte ich definitive nicht (gibt nur Probleme). Habe mir dann erstmal den Schlüssel von Ford und vom schwarzen Captiva geschnappt. Der Ford hat erst 4500 meilen runter, Vollausstattung und ist mega stylisch. Der Captiva war ziemlich schlicht, wenig Ausstattung, dafür aber riesen Spiegel. Der Ford hat aber in allen Punkten (bis auf die Spiegel) gewonnen. Wir haben also Tetris im Kofferraum gespielt, haben den Google Maps Routenplaner von meinem Handy angeworfen und uns auf den Weg zu den Universal Studios gemacht. Hier wollen wir heute den letzten Park abhacken. Direkt am Anfang haben wir einen Geburtstagsbutton geholt und sind dann rechts rum. Am Anfang haben wir Scooby Doo und den Typen dazu getroffen. Dann noch Krusty und den anderen Typen von den Simpsons. Wir haben uns einen Springfield Donut gekauft und mit dem Polizist von den Simpsons ein Foto gemacht. Später dann noch mit Marge, Homer, Bart und Lisa. Außerdem Spongebob und Patrick, den Minions und Shrek, der Prinzessin + Donkey. Der Esel war ziemlich lustig!! Der hat versucht Deutsch zu reden und hat ständig Sachen wie „Wunderbar“, „Wie gehts“ und „Schnitzel“ reingerufen *gg* Total cool!! Zwischendrin haben wir noch in Krustys Burgerladen (von den Simpsons) eine Krustyburger gegessen und auf Grund meines Geburtstages einen Cupcake geschenkt bekommen. Die Frau war echt witzig. Sie meinte, sie müsste mir die ultimative Frage stellen!! Ob ich alt genug sei einen Cupcake zu essen *g*.  

In der Dämmerung sind wir endlich Richtung Melbourne los gekommen. Eigentlich war abgesprochen dass wir noch im hellen los fahren, da wir einmal komplett durch das Citycenter von Orlando müssen und ich ja gerade erst das Auto abgeholt habe. Natürlich hat das nicht geklappt!! Sarah hat wieder ihren Arsch nicht hoch bekommen und somit war es praktisch schon dunkel als wir beim Auto angekommen sind. 

Wir sind dann also im dunkeln losgefahren und hatten an sich eine recht ruhige Fahrt. Nur irgendwann sollten wir recht die Ausfahrt nehmen und alle vor und nach uns haben geblinkt. Alle sind abgefahren, nur leider nicht die Ausfahrt, sondern auf einen Feld weg!!! Wir waren mitten drin und dachten ja die wollen die Ausfahrt nehmen, war aber nicht so. Wir also den Feldweg lang gefahren und plötzlich sieht man in der Ferne hell erleuchtet ein  Monstertruck-Rennen laufen!!! Total cool, nur leider wollten wir hier ja nicht hin. Wir also beim Kassenhäuschen angekommen und erklärt dass wir uns verfahren haben. Der Typ hat uns nämlich gleich nen Fragebogen in die Hand gedrückt. Er meinte wir könnten hinter dem Häuschen drehen und zurück auf die Autobahn fahren. Wir also gedreht, zurück auf die Autobahn und dann 50m weiter die Abfahrt genommen. Irgendwann sind wir dann im Hotel angekommen. Wir waren im La Quinta und hatten ein echt cooles Zimmer. 

Wir sind dann noch eben zu Walmart gefahren und hatten mal eben für ein paar Sachen $40 auf den Tisch gelegt. Mit meinen Sachen wäre ich bei $5-10 gewesen. Sarah hat aber super viel super teures Zeug eingepackt. Und gaaaanz viel teuren Energydrink!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s