Las Vegas

Freitag, 25.10.2013 – Las Vegas

Es gibt etwas neues. Wir (alle Oldenburger Studenten außer Jutta und eine Amerikanerin namens Jackie) haben einen Wochenendtrip nach Las Vegas geplant und heute ist es los gegangen. Da wir Freitag alle noch Kurse hatten, sind wir gegen 14 Uhr aufgebrochen. Wir hatten einen Van und einen Hyundai Genesis. Wir haben uns die Route über Wyoming  Utah – Arizona und Nevada vorgenommen. Zwischendrin haben wir immer mal wieder kurze Stopps gemacht und ansonsten die wunderschöne Landschaft genossen. Björn, Yulia, Gert und ich sind im Hyundai gefahren und hatten die ganze Zeit coole Musik am laufen. Unser Auto war nicht nur wesentlich bequemer, nein wir hatten auch noch die lustigen Leute dabei =) Die anderen 7 haben sich den Van geteilt.

Geplant haben wir den Trip, da Björn dieses Wochenende 30 Jahre alt wird und mit uns gerne nach Las Vegas wollte. Da die fahrt ca. 15 Stunden dauert und wir erst spät losgekommen sind, haben wir die erste Nacht in Beaver, Utah verbracht. Dort haben wir in einem kleinen Motel 6 geschlafen, dass zwar vom Preis unschlagbar war, man aber nicht unbedingt länger da bleiben muss. Die erste Nacht habe ich mit Sarah und Jackie in einem Zimmer geschlafen. Sarah hat geschnarcht wie 10 Holzfäller zusammen und Jackie hat den ganzen Tag und die ganze Nacht die Nase in Megaphon Lautstärke hochgezogen!!! Das war soooo nervig und eckig!!! Da hab ich mich richtig geärgert, das ich meine Ohropax nicht dabei hatte. Is ja nicht so dass man Taschentücher benutzen kann!!!! Manche Amis haben echt kein Benehmen!!

Heute haben wir die Bundesstaaten Wyoming und Utah geschafft. (wieder einer mehr auf meiner Liste).

Samstag, 26.10.2013

Morgens wollten wir eigentlich gegen 8 Uhr los (was natürlich nicht geklappt hat) und sind erst um 9 Uhr losgekommen. Das beste war, dass die anderen dann entschieden haben, dass wir ja eh in 4 Stunden in Las Vegas sind und deshalb mal das Frühstück ausfallen lassen!! Einige waren nicht gerade begeistert. Gegenüber vom Motel war dann eine Tanke, an der wir noch mal vollgetankt haben und einige noch schnell in den Laden gehüpft sind. Ich habe mir ne Flasche Wasser und 4 Bananen gekauft. Die anderen haben sich alle Muffins und Donuts zum „frühstück“ geholt!! Mir wäre das viiiiieeeelll zu süß direkt nach dem aufstehen!!

Irgendwann sind wir dann tatsächlich mal losgekommen und haben uns in Richtung Arizona und Nevada aufgemacht. Dort sind wir durch die wunderschönen Canyons gefahren. Als wir über die Grenze nach Arizona rein sind, hat man gleich gemerkt wie viel schlechter die Straßen hier sind!! Als wir um 11:28 Uhr dann die Grenze zu Nevada überfahren haben, hatten wir Traumhafte Straßen!! Wirklich top!! Gegen 12:30 Uhr waren wir dann endlich in Las Vegas und man konnte schon vom weiten den Stratosphere Tower sehen. Als erstes sind wir zu den Premium Outlets gefahren, die direkt am Stadtrand sind. Als erstes bin ich zur Info und habe mir ein Couponheft besorgt. Mit dem Studiausweis bekommt man dass umsonst, ansonsten muss man ein paar Dollar dafür blechen. Der Typ am Schalter war ziemlich gesprächig und wollte wissen wie es kommt, dass ich als Deutsche mit Australischen Akzept, mit einem British-Französischen Namen in Amerika studiere. Wir haben dann ein kurzes Pläuschchen gehalten und dann waren die anderen hinter mir dran. Als ich wieder draußen war, wollten die anderen Deutschen auch ein Couponheft haben (die wussten gar nicht das es die gibt und dann auch noch als Studi umsonst). Da witzige war, als die wieder rauskamen, haben die mir erzählt, dass der Typ alle 10 Leute gefragt hat, ob die mit Bell-Yvonne hier seien *gg*. Naja, hier habe ich mir auf jeden Fall eine Levis-Jeans, eine Guess Tasche und Guess Ohrringe sowie ein Parfüm von Vicky Tiel gekauft (Tickled Pink). Eigentlich hatten wir 14 Uhr als Treffpunkt vereinbart, aber daraus wurde nix. Die Mädels sind alle durchgehetzt und die Jungs haben angerufen dass sie es nicht schaffen. Also eine Stunde dran gehängt. Wieder am Treffpunkt waren alle zusammen außer Björn, Yulia und Patrick. Die Jungs wollten unbedingt alle in Anzug rumlaufen und die beiden hatten noch nichts gefunden. Die anderen haben dann beschlossen mit einem Auto zum Hotel zu fahren und schonmal einzuchecken, da Jackie noch auf ein Festival wollte. Wir fünf (Gert, Björn, Yulia, Patrick und ich) sind noch dageblieben, da es sonst mit den Auto Plätzen nicht gepasst hätte. Björn meinte er brauche nur noch eine halbe Stunde!! Von wegen!! Wir waren noch bis 18:30Uhr da!! Voll nervig, da wir somit nix mehr von Vegas gesehen haben, ich wahnsinnige Kopfschmerzen hatte und wir uns alle noch fertig machen mussten. Hunger hatten wir auch alle bis Tadschikistan!!

Nachdem wir endlich aus dem Outlet raus sind, sind wir noch kurz in den Supermarkt und dann ab zum Hotel. Geschlafen haben wir im The Quad. Das liegt gegenüber vom Ceasers Palace. Von der Lage top, ansonsten ist es eine Katastrophe!! Nie wieder!! Wie ich jetzt im Nachhinein gesehen habe, haben die 200€ pro Nacht bezahlt!!! Das geht wesentlich günstiger in Vegas!! Voll Idioten! Endlich im Hotelzimmer angekommen, war die Stimmung echt mies, das Jackie spontan entschieden hat nicht zum Festival zu gehen und nicht Couchsurfen zu machen! Sie hat einfach mal beschlossen mit in unserem Hotelzimmer zu schlafen. Wir haben zwei Zimmer für 8 Leute bestellt und es sind ja auch immer nur zwei Queensizebetten pro Zimmer vorhanden (2x 1,4mx2m). Sie war halt nicht mit eingeplant. Sie meinte sie könne ja auf dem Boden pennen. Die Zimmer sind eh schon winzig! Irgendwann, nach ewigen rumgezicke und gestreite, haben wir tatsächlich mal alle geschafft uns fertig zu machen und Björn den Gebbikuchen zu geben. Eigentlich wollte wir um 22:30 Uhr im Club (sollten einen eigenen Tisch und ne Flasche Champagner umsonst haben), aber da die anderen mega unentschlossen waren, sich die ganze Zeit gestritten haben, wurde leider nix draus.

Gegen halb zwölf sind wir endlich losgekommen und haben uns als erstes das Wasserfontänenspiel vorm Bellagio angeschaut. Das Wasser tanzt dann zu den unterschiedlichen Liedern und ist einfach traumhaft schön. Danach haben wir uns ne Limo genommen und sind zum Whynn Hotel gefahren. Dort sind wir dann zum Club gelaufen und haben ne halbe Stunde getanzt!! Nur!! Die Musik war der Wahnsinn, top DJ und die sind mal wieder so unentschlossen, dass wir nach 30 Minuten wieder raus sind!!! Voll ätzend. Da hatte ich dann schon schlechte Laune!!! Die sind dann alle zocken gegangen. Ich habe mich dann beim Gamble dazu gestellt und mit ein paar Leuten gequatscht. Heute Nacht hat Steve Angello (einer der DJs der DJs) hier im Hotel aufgelegt. Da kommt man aber nur rein wenn man im Hotel wohnt, oder für 200€ ne Karte hatte. Da die beiden vom Gamble Tisch im Hotel wohnen, haben die mich gefragt, ob ich mit will!!! Jackpot!!! So eine chance bekommt man nie wieder!!!!!! Und dann kommt natürlich Sarah und die wollen schon wieder wo anders hin!! Da mein Akku so gut wie leer war (hab mein Ladegerät vergessen) und wir nur zwei Zimmerkarten pro Zimmer haben (wir aber 4-5 Leute pro Zimmer sind), musste ich natürlich mit :O :O *grrrrr* Ich war sooooooo sauer!!! Das kann doch nicht war sein!! Jetzt wollten die im Bellagio zocken. Kaum waren wir da, haben die sich schon wieder umentschieden und sind ins Ceasers Palace!!! Was für eine Scheiße!!! Mit denen fahr ich bestimmt nicht nochmal los. Wie kann man nur so unorganisiert und unentschlossen sein?!?!?!? Voll zum kotzen!! Dabei hatte ich mich so aufs Feiern gefreut! In Laramie und Umgebung keine Chance. Da gibt es nur den Cowboy mit Swing Musik :O. Dann muss ich wohl auf New York warten. :/

Da die sich auch im Ceasers Palace nicht entscheiden konnten, wer jetzt was wo macht und wir ja schon ewig nix mehr gegessen haben, war die Laune dementsprechend beschissen. Alle nur noch am Zicken. Gegen vier Uhr sind wir dann ins Hotel. Um elf Uhr müssen wir ja schließlich draußen sein.

Sonntag, 27.10.2013

Gegen 9:30 Uhr sind wir alle aufgestanden und sind nacheinander kurz in die Dusche gesprungen. Wir sind gerade so alle um 11 Uhr aus den Zimmern raus gewesen. Leider hat nur einer von vier Fahrstühlen gearbeitet und somit haben wir nach 20 Minuten warten uns für die Treppe entschieden!! Da hat Anne Lene auch gleich mal Björns unangetasteten Geburtstagskuchen für 40€ runter geschmissen und so war der Matsch! Gegen 12 Uhr waren wir dann beim Auto und im Anschluss sind wir noch schnell etwas essen gewesen. Eigentlich wollten wir zu Dennys, aber da war die Schlange so lang, dass wir ca. 1,5 stunden auf einen Tisch hätten warten müssen. Also sind wir alle zu MacDonalds :/ Schon wieder!!

Gegen 13 Uhr sind wir dann los gekommen (ohne etwas von Vegas gesehen zu haben!!!) und sind dann wieder Richtung Arizona. Irgendwie waren die in dem anderen Auto alle ziemlich angepisst, sodass wir beschlossen haben nicht mehr in einer Kolonne zu fahren. Das gezickte ging uns vieren echt auf die Nerven!! Wir haben dann wieder die Musik voll aufgedreht und sind die „15“ Stunden durchgefahren. Da wir allerdings wie deutsche und nicht wie Amis gefahren sind, haben wir gut 3 Stunden gespart! *g* Abends haben wir dann einen kleinen Stopp bei Carl Jr. gemacht, da Björn da unbedingt essen wollte.

Irgendwann gegen nacht 3 Uhr waren wir dann zu Hause angekommen. Als ich dann in die Wohnung rein bin, hat es gestunken wie im Pumakäfig!! Nicht nur das Bri ja sowieso nichts im Haushalt macht (Ich aber bevor ich gefahren bin noch alles sauber gemacht habe), nein sie macht auch den Käfig nie sauber. Jetzt stinkt es nicht nur nach scheiße und pisse von dem Frettchen, es stinkt auch noch nach Müll, da Madame denn seit Freitag nicht rausgebracht hat!! Sie hat einfach einen neuen Müllsack aufgemacht und daneben gestellt!! Ich hätte explodieren können, wäre ich nicht so müde gewesen!! Vollidioten unterwegs und Vollidioten zu Hause!! Ich weiß schon warum ich in keiner WG mehr wohne!! Ist ja nicht so schwer denn Müll mal mit rauszubringen. Zu 99% mache ich dass, weil der sonst Wochenlang hier stehen würde. Sie putzt nur wenn ihre Eltern kommen (das war bisher nur einmal!).

Vor allen dingen kommt sie ständig zu mir und sagt, da muss mal gewischt werden oder die Mikrowelle muss mal wieder gemacht werden. Die benutzte ich gar nicht! Die habe ich am Anfang mal sauber gemacht weil die echt eckig aussah und die sieht schon wieder scheiße aus!! Ich weiß gar nicht was die sich einbildet!! Ich bin schließlich nicht ihre Putzfrau! Die soll mit ihren 19 Jahren mal selber den Putzlappen schwenken!! Aber ist ja nur noch bis Mai!!! Dann hab ich endlich meine eigene Wohnung wieder!!

So toll es hier ist und wie gerne ich hier bin, aber bei manchen Amis Frage ich mich echt was nicht mit denen stimmt!! Vor allem haben die meisten echt kein benehmen. (Zumindest hier mitten im Nirgendwo bei den ganzen Bauern!!)

Fotos wie immer in der Dropbox (von der bellagio fontäne gibt es übrigens auch zwei kurze Videos). Die Bilder sind diesmal von 4 verschiedenen Leuten, von daher kann es sein dass einige doppelt sind.

Als Fazit kann man auf jeden Fall sagen, dass sich Las Vegas definitiv lohnt und man dort unheimlich viel Spaß haben kann (mit den richtigen Leuten). Es ist ne Reise wert =)

Insgesamt kann ich jetzt drei neue Bundesstaaten zu meiner Liste hinzufügen (Utah, Arizona und Nevada). Was unheimliche toll war, ist das Wetter!! Endlich aus dem eiskalten Laramie raus und ab ins warme Nevada. In Vegas hatten wir T-Shirt Wetter und um die 30 Grad. Das war sooooo toll!! Hier friert man sich wieder alles ab!!

Zu allem Überfluss sind unterm Schnee immer fiese Eisplatten versteckt und alle legen sich regelmäßig hin! Dienstag morgen, zwei Meter vorm Eingang zum Business-Buidling haben sich 5 andere und ich mich hingelegt. Das tat ganz schön weh 😦 Das ist eine Sache die ich hier mega nervig finde!! Toll ist der Schnee, das Eis aber schrecklich!!

Advertisements

2 Gedanken zu “Las Vegas

  1. hört sich ja mal voll nervig an. ich wäre bestimmt übelst schlecht gelaunt gewesen. grade wenns ums feiern geht und dann noch einen top dj verpasst. aber das ist ja meistens das problem..wenn man mit vielen leuten fährt. jeder will was anderes und hat eine andere meinung….. vielleicht holen wir das zusamme irgendwann mal nach :))))

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s