So. – 01.09.2013: Tag 2 im Yellowstone NP

Heute sind wir schon um 6:30 Uhr aufgestanden und es war Arschkalt draußen!!! Wir hatten morgens minus Grade. Erst als die Sonne ganz aufgegangen ist, wurde es wärmer. Tagsüber hatten wir dann wieder rund um die 30 Grad =) Als wir aus den Zelten gekrabbelt sind, waren wieder viele Waipitis um uns herum. Total toll!! Wir haben dann Frühstück gemacht und den Tagesplan besprochen. Der sah so aus, das 2 Autos in die eine Richtung vom Roundtrip fahren und die anderen beiden Autos in die andere Richtung. So aber, dass jedes Auto alles sieht. Wir sind also Richtung Westen gestartet und haben uns verschiedene Basins angeschaut (Bisquit Basin,…). Des Weiteren sind uns sehr viele Buffalos/Bisons entgegen gekommen, wir haben die Upper and Lower Falls besucht/bewandert und den Mud Volcano gesehen. Im Anschluss sind wir noch zu Yellowstone Sea. Das ist ein riesen großer See mit einer schönen Lodgeanlage. Der See ist traumhaft schön und es war sehr entspannend am Strand entlang zu laufen =) Danach sind wir dann wieder zum Campingplatz gefahren und haben angefangen zu kochen. Heute gab es Nudeln Alfredo mit Gemüse und Mett Einlage. Die Sonne hat Gott sei Dank den ganzen Tag gestrahlt, nur leider fanden meine Bandscheiben das campen nicht so toll. Die taten heute höllisch weh. Aaaaaaber ich habe heute die Elche nicht nur gehört, ich habe auch endlich welche gesehen!! =D Abends haben wir dann wieder am Lagerfeuer gesessen und Ratespiele gespielt. Cody und Greg haben ein paar witzige Tanzeinlagen gebracht und haben für echt gute Stimmung gesorgt. Statt Brownies gab es heute Smores!! Das ist ein Geheimrezept der Amis!! Die lieben die Teile. Die setzen sich aus gegrillten Marshmallos, Schokolade und Cracker zusammen. Ein Foto davon in der Dropbox. Aber wir hatten heute Abend auch noch ein echtes Highlight!!! Greg studiert Earth Science (Geowissenschaft) und hat sein Fernrohr mitgenommen. Und…..wir haben den Saturn gesehen!!! Ja genau, der Planet mit den Ringen drum herum!! Das war soooooo coool!! Wir hatten einen ähnlich guten Himmel wie im Outback in Australien. Einfach traumhaft!! Wir sind dann wieder super Müde ins Bett gefallen und flott eingeschlafen. Diese Nacht war auch sehr ruhig. Nur die üblichen Elche, Waipitis und Bären.

Highlight des Tages: Ich habe die ersten Chipmunks (Streifenhörnchen gesehen)!! Soooo süß. Aber so schnell sie gekommen sind, waren sie auch wieder weg.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s