Sa. – 10.08.2013: Tag 1 in Denver

Heute habe ich meinen ersten Tag in Denver und schon gestern bei der Landung und den Blick auf die Skyline, hatte ich so ein Bauchkribbeln und das Gefühl, das Denver und das studieren hier richtig ist. Ich habe in meinem Bett seeeeeeehr gut geschlafen und bin dann ganz entspannt aufgestanden. Erstmal hab ich dann lecker gefrühstückt und mich mit Jim unterhalten. Jim macht in seinem Haus auch AirBnB. Zum Frühstück gab es Kaffee, Toast, Cream Cheese, selbstgekochte Marmelade und Spiegeleier. Im Anschluss hat Beth mir dann einen Lift zum Denver Zoo gegeben, da dieser auf ihrem Arbeitsweg liegt. Den habe ich dann bei richtig gutem Wetter genossen und im Anschluss bin ich durch den City Park hindurch zum Nature&Science Museum gelaufen. Das Museum war ganz interessant, aber nix besonderes. Es war absolut kein Vergleich zu dem in New York. Kann man machen muss man aber nicht. Der Zoo ist allerdings definitiv ein Besuch wert. Nach dem Museum bin ich dann durch den City Park durch und bin einige Blocks bis zum Safeway bei uns um die Ecke gelaufen. Dort war ich gefühlte drei Jahre und habe ein paar Kleinigkeiten eingekauft. Es ist wirklich unglaublich wie viel man sparen kann, wenn man eine Kundenkarte hat!! Und das im Supermarkt. Dank der Kundenkarte habe ich mal eben nur $7.50 statt $10 bezahlt. Also immer fleißig Kundenkarten sammeln!! Als ich dann raus bin, hat es gegossen wie aus Eimern =O Und leider auch noch etwas gewittert. So standen dann ungefähr 30 Leute am Eingang von Safeway und haben gewartet, bis dieses blöde Gewitter aufgehört hat. Das hätte ruhig noch etwas warten können. Ich wohne ja nur 2 Blocks entfernt, aber durchs Gewitter laufe ich nicht!! Als ich dann endlich zu Hause war, habe ich noch etwas gegessen und bin dann ins Bett gefallen.

Beth und Jim sind echt interessante Leute. Die beiden haben eigene Honigbienen und stellen ihren eigenen Honig her. Jim hat gestern mit seinem Honig den ersten Platz für den besten Honig in Denver gewonnen!! Dabei hat er erst im Dezember damit angefangen. Mit dem Bienenwax und Honig stellen die beiden Shampoo, Seife, Bodylotion und Lippenpflege her. Allerdings nur zum verschenken, nicht zum verkaufen. Des Weiteren baut Jim in seinem Garten ziemlich viel Gemüse an und Freunde von denen haben eigene Hühner. Sein Gemüse ist super lecker!! Echt cool. Beth hat heute auch Müsli selber gemacht. Also Haferflocken, Rosinen und Honig im Ofen geröstet.

Da mein Speicherplatz voll ist, gibt es Bilder und Videos ab jetzt nur noch in der Dropbox 🙂

Bilder: https://www.dropbox.com/sh/tlqq8wjxj3egszn/eXFTrwjfBc

Fazit des Tages: Immer schön Kundenkarten sammeln!!

Paid:

Denver Zoo 13 $
Lunch 13,77 $
Nature&Science Museum 11,70 $
Safeway 7,50 $
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s