Di. – 30.07.2013: Tag 7 in New York

Heute bin ich wieder früh hoch und war schon um 8 Uhr in der Stadt, damit ich heute soviel wie möglich New York Pass Sachen abreißen kann. Da Jutta den Pass nicht hat und für alles hätte zahlen müssen, sind wir heute getrennte Wege gegangen. Als kleinen Überblick habe ich heute folgendes gemacht:

  • FDNY Fire Zone
  • Rockefeller Center Observatory
  • Lunch Shake Shack
  • Madame Tussauds
  • Intrepid Museum
  • Water Taxi bis South Ferry
  • Körperwelten war nicht da =O
  • South Sea Port / Fulton Street
  • Sehr nette Dame im Expresszug (14th statt 28th)
  • Empire State Building

Ich habe dann direkt bei der FDNY Fire Zone angefangen und mir die kleine Ausstellung angeschaut. Laut NY Pass ist das dass Feuerwehr Museum, ist es aber nicht. Das dachten aber alle Leute. Der Herr in der Ausstellung war sehr nett und hat mir die ganzen Abzeichen gezeigt, die die von der ganzen Welt sammeln. Es war sogar eins aus Oldenburg vorhanden 😀 Des Weiteren gab es Bilder und eine Memorialtafel von 9/11, ein halbes Feuerwehrauto mit Ausrüstung, verschiedene Rüstungen, Jacken zum Fotos machen und einen kleinen Souvenirshop.

FDNY

FDNY

FDNY

FDNY

Danach bin ich dann weiter zum Rockefeller Center da heute der vorletze Tag von meinem Pass ist. Das Rockefeller Center oder auch Top of the Rocks genannt, ist ebenfalls enthalten und so bin ich hoch auf die Aussichtsterasse. Es war ungefähr der 80 Stock. Ich hatte Glück und die Schlange war um diese Uhrzeit relativ leer, sodass ich nach ca. 20 Minuten oben war. Mit dem Fahrstuhl geht es in 13 Sekunden hoch. Das ist ziemlich schnell, wir hatten leicht das Gefühl abzuheben und ziemlichen Druck auf den Ohren. Im Fahrstuhl selber war die Decke aus Glas und so konnte man zusehen wie schnell man tatsächlich hoch gefahren ist. Desweiteren wurde in der Glasdecke eine kleine Lichtershow gezeigt. Die Anzeigetafel der Stockwerke hat nur in 10er Schritten gezählt, da sie sonst wahrscheinlich nicht hinterher gekommen wäre. Oben angekommen gab es Dank 30 Grad und strahlend blauem Himmel einen spektakulären Blick über New York und den Central Park. Ich habe versucht verschiedene Bilder und Videos zu machen und lasse die am besten sprechen. Ich kann es auf jeden Fall absolut empfehlen hoch zu fahren! Das ist jeden Cent wert!!!

vom Rockefeller Center - Süd - Osten: Blick aufs Chrysler Building

vom Rockefeller Center – Süd – Osten: Blick aufs Chrysler Building

Rockefeller Center - Osten

Rockefeller Center – Osten

Rockefeller Center - Norden

Rockefeller Center – Norden

Rockefeller Center

Rockefeller Center

Rockefeller Center

Rockefeller Center

Rockefeller Center

Rockefeller Center

Rockefeller Center

Rockefeller Center

Rockefeller Center - Süden

Rockefeller Center – Süden

vom Rockefeller Center - Süden: Blick auf ESB mit Freedom Tower

vom Rockefeller Center – Süden: Blick auf ESB mit Freedom Tower

vom Rockefeller Center - Süden: Blick auf Freedom Tower / One World Trade Center

vom Rockefeller Center – Süden: Blick auf Freedom Tower / One World Trade Center

vom Rockefeller Center - Süden: Blick auf Empire State Building

vom Rockefeller Center – Süden: Blick auf Empire State Building

Rockefeller Center - Süden

Rockefeller Center – Süden

vom Rockefeller Center - Süden: Blick auf Liberty Island

vom Rockefeller Center – Süden: Blick auf Liberty Island

vom Rockefeller Center - Süden

vom Rockefeller Center – Süden

vom Rockefeller Center - Norden: Blick auf Central Park

vom Rockefeller Center – Norden: Blick auf Central Park

vom Rockefeller Center - Süden: Blick auf Liberty Island

vom Rockefeller Center – Süden: Blick auf Liberty Island

vom Rockefeller Center - Westen: Blick auf Intrepid (Flugzeugträger)

vom Rockefeller Center – Westen: Blick auf Intrepid (Flugzeugträger)

Danach bin ich zum Lunch zum Shake Shack Burger um die Ecke. Da Madame Tussaude nur eine Straße weiter ist und ebenfalls im Pass drin ist, habe ich mich dazu entschieden es anzuschauen. Es war toll, aber wäre es nicht im Preis drin gewesen, ist es meiner Meinung nach zu teuer!! So habe ich dann Robin Williams, Nelson Mandela, Rafiki und Serena Williams getroffen. Madame Tussaude selber war auch als Puppe dabei.

Madame Tussaud - Cooles Poster von William und Kate

Madame Tussaud – Cooles Poster von William und Kate

Madame Tussaud - Serena Williams

Madame Tussaud – Serena Williams

Madame Tussaud - Barack und Michelle Obama

Madame Tussaud – Barack und Michelle Obama

Madame Tussaud

Madame Tussaud

Madame Tussaud

Madame Tussaud

Madame Tussaud - Rafiki

Madame Tussaud – Rafiki

Madame Tussaud und ich

Madame Tussaud und ich

Madame Tussaud - Louis Armstrong und ich

Madame Tussaud – Louis Armstrong und ich

Madame Tussaud - Whoppi Goldberg

Madame Tussaud – Whoppi Goldberg

Danach bin ich dann in Richtung Hudson River gelaufen. Auf den Weg dorthin bin ich die xxx St runtergelaufen und mir ist auf der linken Seite ein kleiner Park mit einem richtig coolen Klettergerüst aufgefallen!! Ein Puppe die da rum chillt als Rutsche *gg* Voll witzig!!

coole Rutsche (auf dem Weg zu Intrepid

coole Rutsche (auf dem Weg zu Intrepid

coole Rutsche (auf dem Weg zu Intrepid

coole Rutsche (auf dem Weg zu Intrepid

Dann bin ich auch schon am Pier mit der Intrepid angekommen. Die Intrepid ist ein in Rente gegangener Flugzeugträger mit vielen historischen Kampfflugzeugen, -hubschraubern, einer Concord und einem Spaceshuttle. Des Weitere konnte man die Intrepid von innen sowie das U-Boot davor ebenfalls von innen besichtigen. Bin auf den Spaceshuttle habe ich auch alles gesehen. Dafür hätte man extra zahlen müssen und man hätte nicht mal rein gehen können. Zumindest an diesem tag nicht. Wäre aber sicher interessant gewesen. Toll fand ich die kleinen Flugzeuge mit ihren verschiedenen Kriegsbemalungen. Cool ist auch dass man die Flügel einfach so hoch klappen kann. Man konnte sich dann noch einen kleinen Film anschauen und eine Ausstellung anschauen. Im großen und ganzen fand ich es sehr interessant und kann es an die Leute empfehlen die sowas sehen mögen. Es ist toll, aber sicher nichts für jeden.

Intrepid - Flugzeugträger mit U-Boot

Intrepid – Flugzeugträger mit U-Boot

Intrepid - Concord von British Airways

Intrepid – Concord von British Airways

Intrepid

Intrepid

Intrepid

Intrepid

Intrepid

Intrepid

Da die Zeit echt knapp wurde und es mir mit der U-Bahn zu lange dauerte, habe ich mich dazu entschieden als nächstes das Water-Taxi zu benutzen. Das fährt relativ flott ein paar Station rund um Manhattan an. Da es im Pass inklusive war, ist es eine schnelle und günstige Entscheidung gewesen.

Uncle Sam

Uncle Sam

Water Taxi - Haltestelle

Water Taxi – Haltestelle

Ich habe eigentlich als nächstes die Körperwelten Ausstellung geplant, allerdings sind die wohl beim letzten Hurricane ans andere Ende der Stadt umgezogen und keiner konnte mir so richtig sagen wohin. =O Fand ich natürlich nicht so toll. Da gegenüber ein Abercombie&Fitch war, bin ich da schnell rein. Es gab aber nix schönes bzw nix was ich bereit gewesen wäre auszugeben. So bin ich dann ein bisschen am South Seaport und Fulton St rum gelaufen und habe mir die Gegend angeschaut. Ich bin dann als nächstes Richtung 28th St gefahren und habe mich da ein wenig umgesehen. Als es dann auf 18 Uhr zu ging habe ich mich auf den Weg zum Empire State Building gemacht. Das ist da um die Ecke und siehe da, ich hatte schon wieder Glück mit der Schlange. Keine 20 Minuten später war ich oben. Hier ist es so, das die Aussichtsplattform auf der 86. Etage im Pass inklusive ist und die auf der 102. Etage $17 extra kostet. Außerdem fährt man im ersten Fahrstuhl bis zur 80 Etage und wechselt dann in einen zweiten um in die 86.Etage zu kommen. Das hat mir dieses mal auch gereicht. Der Blick war wie auch schon auf dem Rockefeller Center gigantisch!! Hier hat man noch mal einen ganz anderen Blickwinkel und ich war geschätzte 3-4 Stunden da oben. Auf dem ESB wollte ich mir den Sonnenuntergang und NY bei Nacht anschauen. Und ich kann euch sagen das es einfach nur absoluter Wahnsinn ist, sich das Spektakel von oben anzuschauen!! Wenn in der Stadt so langsam die Lichter angehen und sich die Nacht über die Häuser legt. Leider lässt sich das nicht soooo in Bildern einfangen wie ich es wirklich ist. Der Zauber fehlt halt auf den Bildern. Aber ich habe wieder etwas rumgespielt und einige kleine, schöne Bilder gemacht.

ESB

ESB

P1030605

ESB

ESB

ESB mit Blick Richtung Süden

ESB mit Blick Richtung Süden

ESB

ESB

ESB Sonnenuntergang

ESB Sonnenuntergang

ESB mit Blick aufs Liberty Island  (Süden)

ESB mit Blick aufs Liberty Island (Süden)

ESB mit Blick aufs Flatiron Building (Süden)

ESB mit Blick aufs Flatiron Building (Süden)

ESB

ESB

ESB mit Blick aufs Flatiron Building (Süden)

ESB mit Blick aufs Flatiron Building (Süden)

ESB mit Blick aufs One World Trade Center (Süden)

ESB mit Blick aufs One World Trade Center (Süden)

ESB mit Blick auf New Jersey (Westen)

ESB mit Blick auf New Jersey (Westen)

ESB

ESB

ESB

ESB

ESB

ESB

ESB

ESB

ESB mit Blick auf Crysler Building

ESB mit Blick auf Crysler Building

ESB

ESB

ESB mit Blick auf Roosevelt Island (Osten)

ESB mit Blick auf Roosevelt Island (Osten)

ESB - Aufzug 2

ESB – Aufzug 2

ESB

ESB

ESB - Aufzug 1

ESB – Aufzug 1

ESB

ESB

Empire State Building (ESB)

Empire State Building (ESB)

Fazit des Tages: Es lohnen sich beide Observation Decks. Ich würde jederzeit wieder beide anschauen.

Paid:

Shake Shack Burgers 10,62 $

Den Rest weiß ich nicht mehr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s